Windows 10 Anniversary Update & Kurznotizen

Kurznotizen

„Das ist ja praktisch“, habe ich mir gedacht, als ich in Windows 7 die Kurznotizen entdeckt habe. Während ich Anfangs da einige auf meinem Desktop verteilt habe, bin ich irgendwann zu einer übergegangen. Diese Kurznotiz ist ideal um schnell kurze Notizen zu machen. Eine URL notieren. Eine Telefonnummer. Einen noch offenen Gutscheincode oder was auch immer gerade anfällt.
Auch im Büro habe ich eine Kurznotiz auf der ich ein paar wichtige Notizen haben und auch eine kleine Liste mit „was ich heute nicht vergessen darf“.

Und sie sind weg

Vielleicht ist euch das auch schon mal passiert, dass die Kurznotiz plötzlich weg war. Einfach das Programm nochmal neu starten. Schwupp. Da sind sie wieder. Das war auch mein Lösungsansatz, als ich gestern zum ersten mal nach dem Windows 10 Anniversary Update wieder am PC saß. Doch ich konnte die Kurznotizen nicht mehr finden. Ich hatte da so einen verdacht der sich leider ziemlich schnell bestätigte: Die Kurznotizen gibt es nicht mehr. Die sind kurzerhand raus geflogen. Glücklicherweise kann man sich die relativ leicht wieder holen. Entweder man hat die Dateien noch gesichert oder man hat Glück und beim Update wurde ein Ordner ‚C:\Windows.old‘ angelegt.
Die zwei benötigten Dateien sind (Laufwerk C:\ kann natürlich bei euch ein anderes sein):

  • C:\Windows\System32\StikyNot.exe
  • C:\Windows\System32\de-DE\StikyNot.exe.mui

Entweder vor dem Update die beiden Dateien sichern und danach wieder zurück kopieren oder man hat den Ordner ‚Windows.Old‘ und kann die Dateien dort aus den entsprechenden Verzeichnissen heraus kopieren.

Im Anschluss noch eine Verknüpfung ins Startmenü legen und es ist so, als wären die Kurznotizen nie weg gewesen.

Windows Ink / Microsoft.StickyNotes im Microsoft Store

Wenn ich das richtige sehe, wurden die Kurznotizen nicht ganz entfernt. Hat man ein Gerät mit Stifteingabe, so findet man die Kurznotizen unter in ‚Windows Ink‘. Was ich auch noch gesehen habe: Über den Windows Store kann man sich Microsoft.StickyNotes kostenlos nachinstallieren. Das ist dann vermutlich auch die erweiterte / neue Version der Kurznotizen, die auch in ‚Windows Ink‘ verwendet wird. Somit hat man doch noch genug Möglichkeiten seine Kurznotizen weiter zu nutzen. *Phu*