Amazon Product Advertising API – Der Teufelskreis dreht sich

Ehrlich: Ich kann die Amazon Politik hier nicht ganz nachvollziehen. Klar. Wer möchte schon, dass jemand kostenfrei seine Infrastruktur nutzt, ohne, dass man davon einen direkten nutzen hat. Doch manchmal ist der Nutzen nicht direkt monetär messbar. Von daher hätte ich mir, nach der Kritik, ein umdenken gewünscht.

Nochmal kurz zusammengefasst. Man kann die Amazon PA-API kostenfrei nutzen. Man muss aber in den ersten 180 Tagen Umsatz bei Amazon damit generieren sonst wird der Zugriff gesperrt. Doch danach ist man nicht Scheider frei. Ohne regelmäßige Umsätze wird der Zugriff blockiert. Jetzt nutze ich die API aber primär für mich oder habe ein Auge auf Artikel für Freunde. Doch meine Umsätze werden nicht gewertet und meine Freunde bestellen dann im Regelfall auch nicht über einen direkten Partnerlink. Was schlicht und einfach dazu führt: Ich kann die API nicht mehr nutzen.

Und da fängt der Teufelskreis schon an: Wie soll ich mit einer API Geld verdienen, die ich nicht mehr nutzen kann, weil ich damit kein Geld verdient habe? Man müsste über andere Wege Umsatz generieren, damit man wieder Zugriff auf die API erhält.

So weit so gut. Jedoch wäre eine minimale Anzahl an Zugriffen doch nicht zu viel verlangt. Und wenn es nur einer pro Minute wäre. Aber komplett blockieren?

Da war dann die folgende Ankündigung ein Schlag ins Gesicht: Die API Version 4 wird durch die Version 5 abgelöst. Man soll sich im Scratchpad mit der neuen API vertraut machen und ein wenig experimentieren, danach soll man seine Anwendungen entsprechend anpassen. Schön und gut, doch wenn man gesperrt ist, kann man auch das Scratchpad nicht nutzen. Somit kann ich jetzt zusehen wie die API jetzt umgestellt wird. Ich kann es jetzt nicht nutzen. Ich kann nichts testen. Und wenn ich das Glück haben sollte Umsatz zu generieren, verbringe ich die ersten Tage meines API Zugriffs damit zu schauen, dass ich alles auf die neue Version portiere.

Problem dabei: Ich schaue nicht jeden Tag nach ob vielleicht jemand was gekauft hat. Ganz im Gegenteil. Vermutlich wird es so laufen, dass ich theoretisch die neue API testen könnte, jedoch der Zugriff wieder gesperrt ist, bis ich das bemerke.