.NET Day Franken 2015

Endlich haben wir es mal wieder zum .NET Day Franken geschafft. Mit zwei Kollegen machten wir uns an einem Samstag mit einem Bayern Ticket in der Hand auf den Weg nach Nürnberg. Wir hatten wieder eine tolle informative Veranstaltung. Es gab‘ wieder für jeden die passenden Themen, so dass auch wir uns ein wenig aufgeteilt haben.

Folgende Sessions habe ich besucht:
Keynote (Sprecher: Raphael Köllner): Ein kleiner rechtlicher Einblick in die die Open Source Welt
Visual Studio 2015 (Sprecher: Patric Boscolo): Interessanter Einblick in die neuen Features von Visual Studio 2015 und auch die neuen Sprachfeatures vom C# 6.0
Legacy Code. Und jetzt? (Sprecher: Daniel Marbach): Der Vortrag war nicht schlecht, doch ich hätte mir was anderes erwartet.
Zen of DataFlow – Die Daten sollen parallel fließen… (Sprecher: Sebastian Achatz): Das war sehr cool! Kurzer Querschnitt durch Threading und Vorstellung von TPL Dataflow.
Codeanalysen mit Roslyn (Sprecher: Christian Giesswein): Auf Roslyn kann man sich freuen. Ich bin gespannt welche tollen Plugins hier kommen werden.
Bring your own Schufa! (Sprecher: Jan Schweda): Ein kurzer Einstieg in Machine Learning in Azure. So kann man also Big Data Auswertungen fahren. Leider fehlt uns hier der Einsatzzweck!

Ich hoffe wir schaffen es auch 2016 wieder zum .Net Day!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.